Weil am Rhein - Architektur und Design

Weil am Rhein ist insbesondere durch ihre außergewöhnliche Vielfalt an architekto-nischen Besonderheiten international bekannt.
Die Dreiländerbrücke verbindet die beiden Partnerstädte Weil am Rhein auf deutscher und Huningue auf französischer Seite des Rheins und ist mit einer Stützweite von rd. 230 m und einer Gesamtlänge von 248 m die weltweit längste frei tragende Fußgänger- und Radfahrerbrücke.

Nähere Informationen

Dreiländerbrücke


Internationale Ausstrahlung genießt der Vitra Campus.
Vitra entwickelt und produziert Möbel und Accessoires für zu Hause, das Büro und öffentliche Bereiche. Der Produktionsstandort von Vitra in Weil am Rhein heißt Vitra Campus. Hier finden sich Bauten der Architekten Frank Gehry, Zaha Hadid, Tadao Ando, Nicholas Grimshaw, Alvaro Siza, SANAA, Herzog & de Meuron, Jean Prouvé, Jasper Morrison und Richard Buckminster Fuller.

Feuerwehrhaus (Zaha Hadid, 1993) Produktionshalle (Alvaro Siza, 1994)
Feuerwehrhaus (Zaha Hadid, 1993) Produktionshalle (Alvaro Siza, 1994)

 
 
Balancing Tools (Claes Oldenburg
Balancing Tools (Claes Oldenburg
& Coosje van Bruggen, 1984)
Konferenzpavillon
(Tadao Ando, 1993)

 
 
Bushaltestelle (Jasper Morrison, 2006) Tankstelle (Jean Prouvé, 1953/2003)
Bushaltestelle (Jasper Morrison, 2006) Tankstelle (Jean Prouvé, 1953/2003)

 
 
Produktionshallen (Nicholas Grimshaw, 1981/1986) Buckminster Fuller Dome (Richard Buckminster Fuller, 1978/2000)
Produktionshallen
(Nicholas Grimshaw, 1981/1986)
Buckminster Fuller Dome
(Richard Buckminster Fuller, 1978/2000)

 
 
Produktionshalle (SaANAA) Fertigstellung 2010 - Modell
Produktionshalle (SANAA) Fertigstellung 2010 - Modell 

Jüngstes Bauwerk auf dem Vitra Campus ist das VitraHaus von Herzog & de Meuron. Das VitraHaus ist die neue Inspirationsquelle für das Zuhause. Das Gebäude beherbergt die Vitra Home Collection mit ihren Möbelklassikern sowie Entwürfe zeitgenössischer Designer und zeigt eine Auswahl an Masterpieces der Sammlung des Vitra Design Museums.

VitraHaus (Herzog & de Meuro, 2010)
VitraHaus (Herzog & de Meuron, 2010)

Das Vitra Design Museum zählt zu den bedeutendsten Designmuseen weltweit.
Die unabhängige Kulturinstitution widmet sich in Ausstellungen, Workshops und Pu-blikationen der Erforschung und Vermittlung historischer und aktueller Entwicklungen des industriellen Möbeldesigns und der Architektur.

Vitra Design Museum (Frank Gehry, 1989)
Vitra Design Museum (Frank Gehry, 1989)

Führungen

  • Architekturführungen täglich 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr
  • Führungen durch die aktuelle Ausstellung des Vitra Design Museums jeweils Samstag und Sonntag, 11.00 Uhr
  • Führungen durch die Ausstellung des Vitra Design Museums
    „Ein Blick in die Sammlung des Vitra Design Museums“ im VitraHaus jeweils Sonntag, 12.00 Uhr.

Vitra Campus, Charles-Eames-Str. 2, Tel. +49 (0) 7621 – 702 3200


Der Hadid Pavillon / LF One (Landscape Formation one) liegt südlich des Stadt-zentrums in einer Parklandschaft, dem DreiLänderGarten. Dieses nach dem „Feuerwehrhaus“ zweite spektakuläre Gebäude der Architektin Zaha Hadid in Weil am Rhein entstand im Auftrag der Stadt anlässlich der von Weil am Rhein ausgerichteten Landesgartenschau „Grün 99“.

Gruppenführungen auf Anfrage: Tel. +49 (0) 7621 – 4220440

Hadid Pavillon / LF One (Zaha Hadid. 1999)


Nähere Informationen

 

Suchen

Aktuelles

Infos der WWT
 

© WWT Weil am Rhein Wirtschaft & Tourismus |  Virtuell Grafik