Onlinetour Weil am Rhein
Ausflüge zu Fuß
Ausflüge mit dem Fahrrad
Mit dem Auto
Sport und Freizeit
AUSFLÜGE ZU FUß
MIT DEM FAHRRAD
MIT DEM AUTO
FREIZEIT UND KULTUR

Ausflüge zu Fuß

Der Weinweg << zurück

Im Herzen des Markgräflerlands, der "Toskana Deutschlands" lädt Sie der Weinweg in Weil am Rhein, Lörrach- Tüllingen und Riehen ein, die Landschaft kennen zu lernen.

Er ist der erste grenzüberschreitende Weinweg der Region, verbindet die drei Gemeinden Weil am Rhein, Lörrach und Riehen (CH) und lässt sich in einer gemütlichen zweistündigen Wanderung bequem begehen.
50 Thementafeln informieren über die Lagen, die Weine, die Landschaft, die Natur und den Alltag der Winzer. Der Weinweg führt durch eine geschichtsträchtige Gegend. Die Orte besitzen wertvolle Bausubstanz. In den Kirchen befinden sich bedeutende Kunstwerke.
 

Weiler Weinweg Der Weinbau im südlichen Markgräflerland und in der angrenzenden Schweiz geht historisch auf die Zeit der Römer zurück.

Eine erste urkundliche Erwähnung findet man für den Bereich Weil am Rhein im Jahr 767 n.Chr..
   
Weiler Weinweg Die Weinwege weisen mit ihren ausführlichen Thementafeln darauf hin, welche kulturgeschichtliche Bedeutung der Weinbau im Dreiländereck bis heute hat.
   
Weiler Weinweg Hier wachsen die Reben der geschätzten Markgräfler Weine, hier gibt es Kirschbäume, kleine Gärten, Wald und offene Landschaft. Im Frühling strecken die Weinbergtulpen als erste ihre gelben Blüten in die Sonne, Schmetterlinge und seltene Vögel - wie etwa der Wiedehopf - lassen sich bei einigem Glück erspähen.
   
Weiler Weinweg
Von der Aussichtsterrasse der Ötlinger Kirche aus sieht man bis in die Schweizer Alpen, den Schweizer Jura oder die Vogesen und hat das ganze Dreiländereck vor sich.
   

<< zurück

Alle Angaben ohne Gewähr